Über mich - Jugendzeit (März 1998)


Mit 12 habe ich meine erste Karo geraucht,

den Kippen hatte ich irgendwo gefunden

Ich hab dann jeden Tag Zigaretten geklaut,

so kam ich ganz gut über die Runden.

 

Mit 13 hatte ich das Haar schon ziemlich lang,

Vater und Mutter machte es ja nichts aus

Ich hing am Radio wenn Bob Dylan sang,

und mit 14 trug ich meine erste Levi Strauss.

 

Mit 15 bekam ich ein Poster von Led Zeppelin,

trug noch immer die alten, geflickten Hosen.

Der Staat mochte mich nicht, ich hasste ihn,

im Regal standen rostige Coca Cola Dosen.

 

Mit 16 war ich den Lehrern ein Dorn im Auge,

wurde immer wieder ermahnt und bestraft.

Sie sagten, dass der Kapitalismus nichts tauge

die Menschen verdummt und versklavt.

 

Mit 17 habe ich die Schule abgeschlossen

und eine Lehre auf dem Bau angefangen.

Dort haben sie auch wieder auf mich geschossen,

weil ich nicht sprang wenn alle sprangen.

 

Ihr könnt mich lieben,

ihr könnt mich hassen.

Ich bin immer ich geblieben,

und werde mich nicht verbiegen lassen.